uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Sprache wählen: Deutsch Sprache wählen: Englisch

Effizienter und (plagiats)sicherer Umgang mit Fachliteratur. Strategien für den Schreibprozess

In Zusammenarbeit mit der Dahlem Research School (DRS) und der Humboldt Graduate School (HGS) werden in der Reihe "Research Integrity - Gute wissenschaftliche Praxis" Workshops angeboten, in denen Nachwuchswissenschaftler*nnen am Beispiel ihrer eigenen Projekte die unterschiedlichen Aspekte guter wissenschaftlicher Praxis erarbeiten.

 

ZIELE DIESES WORKSHOPS
Spielt der Bezug auf Forschungsliteratur für Ihr Projekt eine große Rolle? Fragen Sie sich manchmal, wie Sie bei der Fülle an Material den Überblick behalten und das Gelesene beim Schreiben produktiv und korrekt einbeziehen können? Gute wissenschaftliche Praxis beginnt nicht erst bei der Überprüfung eines abgabefertigen Manuskripts auf problematische Textstellen, sondern bereits beim Lesen und Bearbeiten der fremden Texte. In diesem Workshop können Sie deshalb Ihren Umgang mit Fachliteratur von Anfang an überprüfen und Ihre Strategien erweitern, um Forschungstexte
effizient zu lesen, zu bearbeiten und (plagiats)sicher für eigene Texte zu verwenden.

INHALTE
• Forschungsliteratur im Schreibprozess
• Leseziele und Lesestrategien
• Lesenotizen: Leseergebnisse dokumentieren
• Materialorganisation: den Überblick behalten
• Grundregeln guter wissenschaftlicher Praxis im Umgang mit Fachliteratur
• Plagiatsprävention: Textwiedergabe in eigenen Worten
• Strategien zum Schreiben mit Bezug auf Fachliteratur

Sie arbeiten in den praktischen Übungen an Material aus Ihren Schreibprojekten und entscheiden selbst, in welchen Sprachen Sie schreiben.

Trainer: Dr. Ulrike Lange

Sprache

  • Deutsch

Zielgruppe

  • PhD

Datum

Fr. 22.02.19
09:00
- 17:00
Hinweise
22.02.2019

Veranstalter

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort steht noch nicht fest.

Kontakt

Maja Starke-Liebe
Telefon +49 331 977-4569