Online-Workshop: Unkonventionelle Wege zur finanziellen Sicherheit

Ausgangslage

Die Frage: Soll ich in der Wissenschaft bleiben oder nicht -ist leider häufig auch eine Frage der finanziellen Planungssicherheit. Viele Wissenschaftler/innen sind zeitlich zu stark mit Anträgen statt mit der eigentlichen Kernaufgabe Lehre / Forschung beschäftigt.

In diesem Workshop zeigen wir Möglichkeiten auf, um sich strategisch ein 2. finanzielles Standbein aufzubauen, um innerlich wieder ruhig und stabiler den eigenen Lebensunterhalt selbstbestimmt absichern zu können.

Die Paradoxie wirtschaftlich denken zu können, um in der Wissenschaft bleiben und sich zeitlich auf die Forschung konzentrieren zu können ist eine neue Zukunftskompetenz

 Inhalte:

  • Welche Denkweisen (Mindsets) sind für unkonventionelle Sicherheitskonzepte notwendig?
  • Wie erkenne und ändere ich meinen Mindset?
  • Welche passiven Einkommensquellen („Geldmaschinen“) gibt es?
  • Welche ist für mich und meinen Lebensentwurf geeignet?
  • Wie baue ich sie auf, was kann ich delegieren?
  • Wie ist mein Zeitmanagement, damit ich meine finanzielle Sicherheit zunächst neben meiner wissenschaftlichen Karriere aufbauen kann?

Methoden:

Interaktives kurzweiliges  und abwechslungsreiches Zoomseminar mit einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Umsetzungsanleitung.

 

Der Workshop findet jeweils von 9:00-13:00 Uhr statt.

ACHTUNG: Die Berechnung der Workshopkosten und des Selbstkostenbeitrags für diesen Online-Workshop erfolgt analog zu der für einen zweitägigen Präsenz-Workshop.

Sprache

  • Deutsch

Zielgruppe

  • Promovierende

Dozenten

  • Svenja Neupert

    Svenja Neupert ist seit 30 Jahren in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik als Trainerin/Coach tätig.

geschlossen

Datum

Mo. 30.08.21 09:00 -
Di. 31.08.21 13:00
Hinweise
30./31.08.2021

Veranstaltungsort

Kursprogramm



Kontakt

Maja Starke-Liebe
Telefon +49 331 977-4569